Telefon: +49 / (0)531 / 237 270
German EN TR
Sie sind hier >> barcontrol.de / Produkte / Bier / AFG / Indukometer

Indukometer

Durchsicht durch einen Indukometer
Unsichtbar für den Gast - schnelle und einfache Installation in jede Bierleitung

Magnetisch-induktiver Durchflussmengen Zähler mit freiem Leitungsquerschnitt - arbeiten wie die Profis: 

  • ohne Veränderung einer vorhandenen Schankanlage
  • ohne Veränderung der Zapfgewohnheiten
  • ständiger Durchlauf oder viele kleine Schübe
  • Die Leitung bleibt völlig frei
  • glatter, gerader Durchgang, ohne Umlenkung der Flüssigkeitssäule
  • freies Edelstahlrohr, - wahlweise 6; 7; oder 10 mm
  • der Indukometer kann bei der Leitungsreinigung einfach mit durchgereinigt werden, Schwämmchen sind kein Problem
  • das magnetisch-induktive Messverfahren erlaubt eine extrem hohe Messgenauigkeit.
  • Schaum und Kohlensäure werden nicht mitgezählt.
  • Da keine mechanisch bewegten Teile vorhanden sind, ist das Gerät wartungsfrei, verschleißfrei und demzufolge reparaturunanfällig.
  • Jahrelange Funktionstüchtigkeit ist gewährleistet. ·
  • Stufenlos einstellbar auf alle vorkommenden Schankeinheiten.
  • Digital Anzeige, die mit Spezialschlüssel auf "0" gestellt werden kann.
  • Kegelbahnselbstbedienung möglich, da Abrechnung über Zähler erfolgen kann.
  • Möglichkeit der Fernanzeige durch separaten Zähler an einem beliebigen Ort.
  • Kann überall nachträglich in die Leitung eingebaut werden.
Der Testbericht der Hannen Brauerei von 1977 attestiert einen Messfehler kleiner als 0,5%
Die Firma Staudinger setzt heute noch über 25 Jahre alte Indukometer ein

Bierzähler von Albrecht Messgeräte - eine Erfolgsgeschichte
Seit über 30 Jahren stellen wir magnetisch - induktive Durchflusszähler her. Viele der der vor 30 Jahren installierten Bierzähler sind bis heute im Gebrauch! Ein Beweis für die überlegene Zuverlässigkeit von magnetisch-induktiven Zählern.
Weit über 25.000 Geräte wurden installiert. Unsere Qualität ist es, die unsere Kunden dauerhaft überzeugt, wer einmal Indukometer benutzt weiß, daß er über viele Jahre eine exakte Kontrolle nutzt, für die keine Folgekosten durch zusätzliche Maßnahmen entstehen. 

Einbauhinweise:
Das Gerät wird je nach Art der Schankanlage im Kühlkeller, der Kühlbox oder im Einschubtresen fest zwischen der Bierleitung installiert. Von dort aus geht eine elektrische Leitung zum Zähiwerk, das zum Ablesen an gut zugänglicher Stelle, z. B. in Ihrem Büro, angebracht werden kann.

Technische Daten:
Anschluß: 6; 7; 8 und 10 mm Nenn-Durchmesser Einbaulänge: 120 mm, Einbauart: lagenunabhängig

Produkte:
>> Indukometer
>> Messturbine FLow Guard
>> Schankanlage (Portionierung)